Rebuilding the backbone of global healthcare

Ascom Year of the Nurse

Die WHO hat das Jahr 2020 zum internationalen Jahr der Krankenschwester und der Hebamme erklärt. Angesichts der heldenhaften Anstrengungen, die von Krankenschwestern und anderen Beschäftigten des Gesundheitswesens in der COVID-19-Krise unternommen wurden, ist dies eine rechtzeitige Erinnerung.  

Januar 1, 2021

Wir von Ascom stimmen mit dem WHO-Generaldirektor Dr. Tedros Adhanom Ghebrejesus voll und ganz darin überein, dass Krankenschwestern und -pfleger "das Rückgrat jedes Gesundheitssystems sind". Aber es ist ein Rückgrat, das unterstützt und wieder aufgebaut werden muss. Tatsächlich braucht die Welt zusätzlich neun Millionen Krankenschwestern und -pfleger, wenn wir bis 2030 eine universelle Gesundheitsversorgung erreichen wollen.

Aus diesem Grund hat Ascom das Programm "Rebuilding the Backbone of Global Healthcare" lanciert. Es ist ein Fest für die weltweite Familie von Krankenschwestern und ein Programm mit Initiativen zur Unterstützung von Krankenschwestern und Krankenpflegern im Jahr 2020 und darüber hinaus. 

 

In den kommenden Monaten werden Sie von neuen Produkten und Lösungen von Ascom erfahren, die dazu beitragen können, den Mangel an Krankenschwestern zu überbrücken und wie sie Gesundheitseinrichtungen helfen, mit den vorhandenen Ressourcen mehr zu erreichen. Sie werden auch von unserem neuen Ascom Clinical Solutions Team hören - eine völlig neue globale Organisation, die sich der Unterstützung der klinischen Mitarbeiter an vorderster Front widmet.

Schauen Sie regelmäßig auf dieser Seite vorbei, um sich über neue Inhalte, Funktionen und Neuigkeiten auf dem Laufenden zu halten.

Die von Ascom angebotenen klinischen Beratungsdienste waren ein unverzichtbarer Teil der Planung und Implementierung unserer Kommunikationssysteme ... Ohne das Hintergrundwissen aus der Pflege ist es schwierig, die Krankenhausroutinen und die Anforderungen der Pflegearbeit zu verstehen.
Annika Lindblom
Krankenhausplanerin am Universitätskrankenhaus Turku
Zurück zu den Kampagnen