Teamarbeit. Weniger Arbeit, mehr Team.

Patient Care Share - Ascom Lösungen für Mitarbeiterkommunikation und -zusammenarbeit

Besonders bei der Gesundheitsversorgung ist Teamarbeit gefragt. Damit sie gut funktioniert, benötigt jedes Teammitglied - vom Labortechniker über den Hol- und Bringedienst bis hin zur Pflegekraft - Zugriff auf aktuelle Patienten- und Behandlungsdaten. Ascom Patient Care Share Lösungen schützen und vereinfachen diesen Datenfluss und nutzen dabei Ihre bereits vorhandene Infrastruktur.

Krankenhäuser leiden allzu oft unter "Kommunikationssilos" - separate Einheiten, Personen und Technologien, deren Kommunikation untereinander schwierig ist. Verzögerungen und Unzufriedenheit der Patienten können die Folge sein. Schlimmstenfalls können diese Silos die Pflegequalität und Therapieerfolge gefährden.

Die Abschaffung der Silos erfordert "Daten-Mobilität", bei der klinische und pflegerische Daten genauso mobil sind wie die Personen, die sie verwenden. Dazu sind wiederum eine Integrationssoftware wie Ascom Unite und Mobilgeräte wie das Ascom Myco Smartphone erforderlich, auf denen Mitarbeiter Nachrichten, Alarme und klinische Daten empfangen können.

ascom-image-

Übersicht

Produkte der Lösung

Dokumente

Übersicht

Produkte der Lösung

Dokumente

  • Mobile klinische Daten für mobile Pflegekräfte

    Die Spezifikationen einer Ascom Patient Care Share Lösung im Einzelnen sind je nach Krankenhaus unterschiedlich. Typischerweise umfassen sie Ascom Unite Software und Ascom Smartphones und/oder Mobilgeräte - alle nahtlos in die vorhandene Infrastruktur integriert.

    Lösungen können in der Regel in vorhandene oder geplante ADT-/ePA-Systeme integriert werden, um die Zusammenarbeit im Pflegeteam zu vereinfachen. Funktionen zum Schutz der Mitarbeiter können ebenfalls implementiert werden. Automatische "Man-Down"-Alarme und Lokalisierungsfunktionen können gerade in psychiatrischen Umgebungen und der Notaufnahme relevant sein. Ein zunehmend wichtiger Aspekt vieler Personalkommunikationslösungen ist die Unterstützung des wachsenden Angebots an Krankenhaus-Apps von Drittanbietern.

    Children's Hospital of Philadelphia

    “We had a very strong list of requirements for the new system. It needed to have less points of failure than the current system. Therefore, it needed to be an in-house system that was completely in our control, be bulletproof and reduce our down time. We needed a mission-critical communication system.”

    Bryan Wolf

    Clinical Manager PICU Children's Hospital of Philadelphia

    Deshalb benötigen Pflegekräfte effizientere Kommunikations-Tools

    • Für Kommunikation aufgewendete Zeit einer Pflegekraft

      Ohne schriftliche Kommunikation [1]
      60 %
      60 %
    • Anzahl an involvierten Mitarbeitern pro Patient

      Durchschnitt während eines 4-tägigen Krankenhaus-Aufenthalts [2]
      50
      50
    • Hauptursache für Medikationsfehler

      Kommunikationsfehler sind die Ursache Nr. 1 [2]
      Nr. 1
      Nr. 1
    • Keine digitale Kommunikation

      Pflegekräfte kommunizieren hauptsächlich persönlich [1]
      90 %
      90 %

    Referenzen:
    1. Coiera, E. (2006). Communication Systems in Healthcare. Clinical Biochemist Reviews, [online] 27(2), S. 89. Verfügbar unter: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1579411/ [15. Mär. 2016].
    2. O’Daniel, M. und Rosenstein, A. (2008). Professional Communication and Team Collaboration. Agency for Healthcare Research and Quality (US). [online] Verfügbar unter: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK2637/ [Zugriff 30. März 2016].

  • Architektur der Lösung

    ascom-image-
    Beschreibung der Architektur

    Jede Lösung umfasst typischerweise eine Kombination aus Infrastruktur, Software - in der Regel Ascom Unite Software - und Mobilgeräte wie das Ascom Myco Android-Smartphone. Jedes Element wird in eine Lösung integriert, die für eine nahtlose Zusammenarbeit und Kommunikation der einzelnen Pflegekräfte und Pflegeteams sorgt.


    Produkte der Lösung

    • Keine Suchergebnisse gefunden. Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

    warning-icon
    There is no item to show, or the component is misconfigured!
  • How Ascom helped improve care in Philadelphia
    PDF

    How Ascom helped improve care in Philadelphia

    The Children’s Hospital of Philadelphia (CHOP) is one of the world’s largest and most prominent children’s hospitals. As the first children’s hospital in the U.S., CHOP has a historical reputation for innovation and excellence. It’s commitment to use technology and processes to respond to family needs effectively led it to select Ascom for the hospital’s voice and messaging solution.

Weitere Lösungen

Die Verfügbarkeit, Konfiguration und technische Spezifikationen von Ascom Produkten, Diensten und Lösungen können je nach Land variieren. Weitere Einzelheiten erhalten Sie von Ihrem Ascom Ansprechpartner in Ihrer Nähe.