Jeannine Pilloud ist neue Vewaltungsratspräsidentin von Ascom

Apr 10, 2019

Die Generalversammlung der Ascom Holding AG hat sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrates mit klarer Mehrheit zugestimmt.

An der Generalversammlung der Ascom Holding AG vom 10. April 2019 in Zug waren 21'488'986 Stimmen oder rund 60% Prozent des Aktienkapitals vertreten.

Die Aktionäre wählten Jeannine Pilloud als neue Präsidentin des Verwaltungsrates. Sie folgt auf Andreas Umbach, der im Verwaltungsrat als ordentliches Mitglied verbleibt und wie die weiteren vier bisherigen Mitglieder Dr. Valentin Chapero, Dr. Harald Deutsch, Jürg Fedier und Christina Stercken als Mitglied des Verwaltungsrates wiedergewählt wurde.

Die Generalversammlung stimmte dem Antrag des Verwaltungsrates zu, für das Jahr 2018 eine Dividende von CHF 0,45 pro Aktie auszuschütten.

Ebenso genehmigten die Aktionäre die vorgeschlagenen Maximalbeträge für künftige Vergütungen für den Verwaltungsrat und die Konzernleitung.

Attachments

This document does not constitute an offer or solicitation to subscribe for, purchase or sell any securities. This document is not being issued in the United States of America or the United Kingdom and should not be distributed in any jurisdiction in a manner where such distribution would not comply with regulatory requirements. In particular, this document may not be distributed into the United States, to United States persons or to publications with a general circulation in the United States. In addition, the securities of Ascom have not been and will not be registered in any jurisdiction outside Switzerland. The securities of Ascom may not be offered, sold or delivered and no solicitation to purchase such securities may be made within the United States or to U.S. persons absent an applicable exemption from the registration requirements of the United States securities laws or within any other jurisdiction and in a manner where such offer, sale, delivery or solicitation might not be in compliance with regulatory requirements (including the United Kingdom).