Fortschrittliche Technik für Senioren.

Ascom-Lösungen für die Seniorenbetreuung

Das Ascom-Konzept für Lösungen für die Seniorenbetreuung ist einfach: Technik soll unauffällig sein. Sie soll die Würde und das Sicherheitsgefühl der Bewohner verbessern. Deshalb konzentrieren sich Ascom-Lösungen für die Seniorenbetreuung auf die Kommunikation zwischen den Bewohnern und mobilem Pflegepersonal. Das bringt Sicherheit für die Bewohner und Zeitersparnis für das Personal. Die Pflegekräfte müssen nicht immer wieder zwischen Bewohnern, Schwesternstation oder Festnetztelefonen hin und her gehen. Sie können unterwegs die Priorität eines Anruf ermitteln, und wenn sie nicht verfügbar sind, können Anrufe an Kollegen weitergeleitet werden.

Der gleiche Ansatz gilt für unsere Wanderer Control-Lösung: dezente, stilvolle Anhänger und Armbänder senden automatisch den Standort des Bewohners an das Pflegepersonal. Die Lösung verriegelt auch automatisch Türen und Fenster, wenn es merkt, dass ein Risikobewohner sich nähert. 

 

ascom-image-

Im Jahr 2015 lebten weltweit 46,8 Millionen Menschen mit Demenz. Diese Zahl wird Schätzungen zufolge bis 2050 auf 131,5 Millionen steigen.1

ascom-image-

Die Anzahl der Menschen, die älter als 60 Jahre sind, dürfte sich bis 2050 verdoppeln.2

Referenzen:
1.  Prince, M., Wimo, A., Guerchet, M., Ali, G., Wu, Y., Prina, M. (2015) World Alzheimer Report 2015: The Global Impact Of Dementia [online] London: Alzheimer’s Disease International. Verfügbar unter  http://www.alz.co.uk/research/WorldAlzheimerReport2015.pdf
2.  World Health Organization (2016) Ageing and health [online] verfügbar unter http://www.who.int/mediacentre/factsheets/fs404/en/


Fallbeispiel Wesley Mission Brisbane

Wesley Mission Brisbane hat die Ascom-Schwesternruf-Plattform mit integrierter DECT-Mobilität und Managementlösungen für lebenswichtige Nachrichten und Alarme in sechs seiner Einrichtungen in Queensland eingeführt.

Improving care for dementia residents
PDF

Eine helfende Hand: Praktische Wege zur Verbesserung von Sicherheit, Würde und Lebensqualität von demenzerkrankten Bewohnern in Langzeitpflegeeinrichtungen

Pflegeeinrichtungen für demenzerkankte Menschen stehen vor großen Herausforderungen...

Lösungen

  • Ascom One-to-One-Kommunikation >

    Ascom One-to-One-Kommunikation >

    Einer der vielleicht größten Vorteile einer drahtlosen Lösung von Ascom ist das Sicherheitsgefühl, das sie den Heimbewohnern vermittelt. Sie wissen, dass ihre Hilferufe immer von den zuständigen Personen empfangen und beantwortet werden – tagein, tagaus, rund um die Uhr.
  • Ascom Talk-to-Residents>

    Ascom Talk-to-Residents>

    Die Pflegekraft kann über ein drahtloses Telefon direkt mit den Bewohnern sprechen und sofort feststellen, was sie brauchen – ohne einen einzigen Schritt zu tun. Das spart Zeit und Bewegung und verringert die Arbeitsbelastung.
  • Ascom Wanderer Control >

    Ascom Wanderer Control >

    Einrichtungen für die Betreuung demenzkranker Bewohner stehen vor großen Herausforderungen. Eine der dringendsten Aufgaben ist die Schaffung einer sicheren Umgebung bei gleichzeitiger Bewahrung der Würde und Lebensqualität jedes einzelnen Menschen. Eine Ascom Wanderer Control-Lösung kann zur Erreichung dieses Kernziels beitragen.