Ward Controller

Ascom fördert Ihre Investition in unsere Lösungen und bietet daher einen speziell entwickelten Migrationspfad von bestehenden Systemen auf die neue Technologie an.  Der teleCARE IP Ward Controller (NIWC) wird dazu verwendet, bestehende teleCARE M Installationen an das teleCARE IP System anzupassen. Er ersetzt das teleCARE M Intelligent Address-Modul (IAM) und ermöglicht eine vollständige Integration der bestehenden teleCARE IP Raumbusse und der damit zusammenhängenden Peripheriegeräte in das teleCARE IP System.

ascom-image-

Support für vorhandene Ascom teleCARE Systemintegrationen

Kurzinfo

  • Ersetzt das teleCARE M IAM und ermöglicht die Integration von bestehenden Installationen in das teleCARE IP System
  • Bis zu 10 Kombinationen für teleCARE M Raumbusse mit kompatiblen Raumbusanschlüssen
  • Vollständig kompatibel mit allen bestehenden teleCARE M Raumperipherie-Geräten
  • Kurzschlussfeste Ausgänge und Eingangsverpolschutz
  • Ethernet-kompatible Oberfläche zwischen teleCARE M und teleCARE IP

Vorteile

  • Ermöglicht die Verwendung bestehender Peripheriegeräte zur kostengünstigen Migration vorhandener teleCARE Systeme auf teleCARE IP
  • Bietet verbesserte teleCARE IP Funktionen, sodass Sie Ihre Investition in Ascom noch besser ausnutzen können
  • Verwendet dieselben Installationsspezifikationen zum leichten Austausch bestehender IAM Systeme. 
  • Kompatibel mit teleCARE SC und teleCARE M Systemen
  • Optionales Sprachmodul zur Sprachkommunikation